3. Juli 2016

Tasche Kalla die zweite

 
 
 
 
Hallo ihr lieben ich habe euch ja hier schon einmal die Tasche Kalla vom Näähglück Adventskalender vorgestellt.  Man kann sie sozusagen als meinen Prototyp bezeichnen.
Inzwischen habe ich mich nochmal an den Schnitt gewagt und auch komplett auf die Details geachtet. Als Farbschema habe ich rot schwarz gewählt.
 
 
Den Stoff habe ich aus einem Überraschungspaket von Stoffe.de , da kostete die ganze Kiste nur 10,--€  und ich hab sie mal zum Test mitbestellt. Und ja ich kann euch sagen ich hab es nicht bereut.  Es war wirklich von allem etwas dabei große Fleecestücke, mittelgroße Stoffstücke, die man gut als Futterstoffe nutzen kann, bis zu kleinen Stückchen mit bunten Motiven.
 
 
Aber zurück zu meiner Tasche, der Oberstoff geht glaube ich in Richtung Vorhangstoff das Innenfutter ist vermutlich eine Art Canvas und die Rosen sind ein ganz ganz dünner Stoff keine Ahnung was genau. 
Ich habe mir den Schnitt geschnappt und fröhlich drauflos geschnippelt und beim letzten Stück festgestellt das ich die Nahtzugabe vergessen habe. Deshalb ist die Tasche etwas kleiner als geplant. Aber es passt trotzdem alles rein.
 
 
 Was ich zusätzlich eingebaut habe ist die Reißverschlusstasche auf der Rückseite. Da hab ich gerne eine für meine Stoffbeutel zum einkaufen.
 

Verstärkt habe ich sie mit Soft and Stable, was wirklich gut funktioniert hat. Wie ihr seht steht sie auch ohne Füllung. Allerdings dachte ich man kann es aufbügeln, hmmm geht leider nicht. Den Träger habe ich auch selbst genäht nach einer Anleitung von Greenfietsen.
 
 
 Da ich mein Gurtband leider nicht nutzen kann. Es hat so raue Kanten das ich mir bei allen Oberteilen den Stoff aufreibe. Mal schauen wie ich den evtl. umwickelt bekomme sind ja nur ca. 40 Meter :-( 
 
 
 
 
Was leider wieder nicht so gut geklappt hat ist das nähen der Ecken, da sieht man immer noch die Vlieseline am Rand durch. Obwohl ich gefühlt hundertmal über die Stelle genäht habe um es mit rotem Garn abzudecken. 
Sollte ich sie nochmal nähen mache ich die Ecken am besten aus dem gleichen Stoff wie die Tasche, dann erübrigt sich das Problem :-))
 
 
 
 
Tschüss, bis bald.